Spieltag 15.10.2017 Zülpich - TVE Bad M'Eifel

Ohne gelernten Torwart gegen TVE Bad Münstereifel

Bevor wir mit dem aufwärmen beginnen konnten, mussten wir abwägen, wer als Torwart in Frage kommt und uns den nötigen Rückhalt in der Partie geben kann. Da alle Positionen soweit gesetzt waren und wir eine gewisse Erfahrung auf dem Spielfeld haben wollten, entschieden wir uns für Robert, der zudem gerne mal die Verantwortung des Torhüters übernehmen wollte.

So starteten wir ohne gelernten Torhüter in das Spiel, gegen körperlich auf allen Positionen überlegene Gegner. Das sollte uns jedoch nicht daran hindern, mit Kampfeswillen und viel Bewegung die körperlichen Nachteile auszugleichen.

Die erste Halbzeit verlief etwas stockend, da wir den Mittelaufbauspieler von TVE nicht in den Griff bekamen, und uns viele Tore durch verlorene 1gg1 Duelle einfingen. Im Angriff wurde zwar häufig der freie Mitspieler gefunden, aber das Tor zu oft verfehlt, was einen 2:7 Rückstand bedeutete.

Die zweite Halbzeit verlief deutlich besser. Diverse kleine Umstellungen und schöne Laufwege führten zu einem deutlich verbesserten Angriff. Zudem bekamen wir den Spielmacher besser zu packen, was zur Folge hatte, dass es kurz vor Ende 7:8 für TVE stand. Die Schlussminute war sehr hektisch und die Zuspiele waren zu ungenau um noch das Unentschieden zu erspielen.

Fazit: Mit einer sehr guten Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit und einem couragierten Angriff, hätten wir das Unentschieden durchaus verdient gehabt. Leider ist es dazu nicht gekommen und so müssen wir uns mit einer ganz knappen Niederlage geschlagen geben. 

Spieler: Lisa (3), Jana (2), Marius (1), Lukas (1), Jan W., Paulina,  Jan H. und Robert.

Trainer: Pierre Kluge, Julia Harniss

Verfasser: PK