Pokalspiel 18.10.2017

10 IMG 7407 Bildgröße ändern03 IMG 7411 Bildgröße ändern04 IMG 7404 Bildgröße ändern05 IMG 7392 Bildgröße ändern02 IMG 7409 Bildgröße ändern            01 IMG 7408 Bildgröße ändern08 IMG 7401 Bildgröße ändern09 IMG 7389 Bildgröße ändern

                                    07 IMG 7397 Bildgröße ändern06 IMG 7399 Bildgröße ändern

 

 

Kreispokal/DHB Pokalspiel – 1. Runde

TuS Zülpich empfängt die SG Ollheim-Straßfeld zum DHB Pokalspiel.

Bereits nach der dritten Spielminute erzielten wir den Führungstreffer zum 1:0, in Spielminute sechs folgte der Anschlusstreffer zum 1:1, nach acht Minuten stand es 2:2. So ca. ab Minute acht wurde es dann etwas hektisch. Es folgten Ballverluste (bei uns als auch beim Gegner), diverse vergebene Torchancen (Latte, Würfe übers Tor oder mitten auf den Torwart). So wurden bis zur zwanzigsten Minute „nur“ 7:5 Tore erzielt – was natürlich auch an den wirklich überragenden Torhütern beider Mannschaften lag – sie haben beide ihren „Kasten“ grandios verteidigt, denn Möglichkeiten Tore zu erzielen gab es auf beiden Seiten zu genüge.

Ab der fünfundzwanzigsten Minute agierte die Defensive des Gegners etwas aggressiver, was uns nur noch mehr motivierte offensiv die 1gegen1 Aktionen Torbringend abzuschließen. Die rausgespielten 7 Meter wurden verwandelt und bis zum HZ Abpfiff konnte eine Führung von 5 Toren aufgebaut werden.

Zur Halbzeit stand es somit 13:8 für uns.

In der zweiten Halbzeit konnten wir unser Spiel deutlich verbessern und noch mehr Tempo reinbringen. Tempogegenstöße konnten verwandelt werden aber auch Spielzüge und 1gegen1 Aktionen waren weiterhin erfolgreich. Das Spiel der Gegner wurde mehr und mehr aggressiv – was diverse gelben Karten (beidseitig) und drei 2 Minuten Strafen für die SG Ollheim mit sich brachte. Zeitweise stand die SG Ollheim mit nur mit 4 Spielern auf dem Feld.

Unsere Nerven blieben stark und so konnten wir bereits bis zur vierzigsten Minute eine deutliche 21:12 Führung ausbauen. Unser Torhüter Frank lief zur Höchstform auf und so spielten wir einen deutlichen 29:15 Sieg nach Hause!

Wir bedanken uns bei den Schiedsrichtern. Das Spiel lief vom An- bis zum Abpfiff fair für beide Mannschaften.

Was sagen wir dazu: Gratulation Jungs, das war großartig!!!!

Fazit: Kein Gegner ist unüberwindbar. Zähne zusammen beißen, als Team funktionieren und mit dem notwendigen Biss und der entsprechenden Motivation ist der Erfolg grenzenlos!

Spieler: Frank N, Daniel S(11, davon 3 7Meter), Dennis S(9) Fabian H(5), Kai W(3), Pierre K(1), Martin M, Fabian W, Nico S, Eckart W

Trainer: Olaf Pohlmeier